Trauer um P. Prof. Dr. Dr. Stephan Haering OSB – Dekan der Historischen Sektion

Die Bayerische Benediktinerakademie trauert um P. Prof. DDr. Stephan Haering OSB (Abtei Metten). Er wurde am 15. November 1959 in Grafenau geboren, legte 1979 die Zeitlichen Gelübde in der Abtei Metten ab und empfing 1984 die Priesterweihe. Nach theologischen und kirchenrechtlichen Studien lehrte er zunächst Kirchenrecht in Würzburg und anschließend in München. Daneben bekleidete er zahlreichen Funktionen im Rahmen der Erzdiözese München und der Deutschen Bischofskonferenz. Zur Benediktinerakademie zählte er seit 1988 und leitete die Historische Sektion als Dekan seit 2014. Durch Vorträge bei den Jahrestagungen und zahlreiche Beiträge in den „Studien und Mitteilungen“ hat er am wissenschaftlichen Auftrag der Akademie mitgewirkt, vor allem bleibt er aber als liebenswürdiger und rundum zuverlässiger Mensch in Erinnerung. Nachruf auf Pater Stephan Haering OSB.